BEAUCERON SUISSE WELPEN

  • beauceron suisse welpen
  • beauceron suisse welpen bosseron
  • beauceron suisse welpen boseron

Französischer Schäferhund 

Der Beauceron. ist eine alte französische Schäferhunde-Rasse. Vor ca 120 Jahren begannen Liebhaber den Beauceron mit Abstammungsurkunden zu züchten. 

Seit 1934 betreut der Schweizerische Klub der Beauceron-Freunde (SKBF) den Beauceron in der Schweiz. Der SKBF regelt auch die von den grossen Zuchtverbänden (SKG, FCI, AKC, usw.)  anerkannte Beauceronzucht in der Schweiz. Ziel ist es, den Beauceron als rassenreinen, phänotypisch gesunden, charakterlich ausgeglichen, widerstandsfähigen, ausdauernden und arbeitsfreudigen Schäferhund zu erhalten.

Eines fortschrittlichsten Zuchtreglemente hilft den Züchtern des SKBF diese Ziele zu erreichen. Die in dem Reglement aufgestellten Zuchtbedingungen werden von unabhängigen, international anerkannten Experten und Fachleuten geprüft und kontrolliert.

Obwohl der Beauceron ursprünglich als Schäfer- und Hundehund gezüchtet worden ist, wird er heute in den verschiedensten "Hundeberufen" eingesetzt. (Sporthund, Diensthund bei Armee und Polizei, Therapie-Hund, Rettungshund, usw.)

 

Welpen nur vom FCI-Züchter

beauceron-welpen, welpen, bosseron, wurf

Welpen nur mit FCI-Papieren

Heute ist es einfach Beauceron-Welpen zu finden. Ein Suchanfrage im Web und schon findet man viele "Webseiten von Beauceronzüchtern". Durch das Internet ist die Welt zum Dorf geworden.

Doch aufgepasst nicht hinter allen schön gemachten Webseiten stecken auch seriöse Züchter. Es gibt welche, die bieten Welpen ohne Abstammungsurkunden (Papiere) an, andere haben Welpen mit Papieren von zweifelhaftem Wert. Nur Welpen mit Papieren, die von der FCI anerkannt sind, können ohne Einschränkungen im Hundesport, an Ausstellungen und in der Zucht eingesetzt werden.

Bei Welpen mit von der FCI anerkannten Papieren haben Sie die Gewissheit, dass;

  • die Zucht und Aufzucht von unabhängiger Seite Kontrolliert worden ist
  • die Elterntiere nachweisbar verschiedenste Gesundheits-Atteste haben
  • die Elterntiere nachweisbar den Charaktertest bestanden haben
  • die Welpen gesund, entwurmt und komplett geimpft Ihnen übergeben werden

Der Kauf eines Welpen mit FCI-Papieren ist immer die bessere Wahl.

 

beauceronwelpen, beauceron welpe, welpen spielen

Förderung der Beauceron-Welpen

Verantwortungsvolle Züchter haben ihre Welpen schon immer gefördert. Nur wenn die Welpen in einer, dem jeweiligen Alter und Entwicklungsstand angemessenen Umwelt aufwachsen, werden sie sich zu selbstsicheren, charakterstarken  Hunden entwickeln können.

Auch die richtige Fütterung ist wichtig. Die Futtermittelindustrie bietet eine grosse Palette von verschiedenen Aufzuchtfutter an, doch oft ist weniger mehr! Hier hilft das Netzwerk, in das ein Beauceron-Züchter des SKBF eingebunden ist. Erfahrene Züchter und die Zuchtkommission stehen den Beauceron-Züchtern des SKBF mit Rat und Tat zur Seite.

beauceron welpe, welpen, welpen kinder

Der Beauceron-Welpen kommt nach Hause

Vollständig geimpft, entwurmt, mit Microchip gekennzeichnet, werden die Welpen mit ca 10 Wochen den neuen Besitzern übergeben. Selbstverständlich mit allen notwenigen Dokumenten, wie Impfpass und SKG/FCI-Stammbaum.

Ein Beauceron-Züchter ist natürlich interessiert, zu wem seine mit grosser Liebe aufgezogenen Welpen kommen. Also wundern sich nicht, wenn ein Züchter manchmal auch etwas neugierig erscheint. Sie dürfen von ihm erwarten, dass er Ihnen auch später gerne mit Ratschlägen weiterhilft.

Liebevoll aufgezogen entwickelt sich der Beauceron-Welpe zu einem tollen Schäferhund.

Schweizer Beauceron-Klub

Seriöse Beauceron-Zucht in der Schweiz, Seriöse Beauceron-Züchter in der Schweiz, Passion Beauceron seit 1934, Beauceron-Welpen, Bosseron Welpen, Bosseron-Zucht, Bosseron Züchter, FCI-Papiere, Abstammungsurkunden der SKG, UCI-Papiere, SRZ-Papiere, Abstammungsurkunden SRZ/UCI

Der Schweizer Beauceron-Klub existiert seit 1934 als "Schweizerische Klub der Beauceronfreunde" (SKBF). Er ist in der Schweiz alleine für die  Zucht des Beaucerons mit SKG/FCI-Papieren zuständig. Die Entsprechenden Reglemente sind öffentlich einsehbar, genauso wie die verlangten Gesundheitsatteste.

Die Zuchtkommission des SKBF wacht darüber, dass nur gesunde, standardkonformen und charakterstarke Beaucerons die Zuchterlaubnis erhalten. Deshalb erhalten nur Welpen von Beaucerons, die von den Kynologen und ausgebildeten Experten des SKBF zur Zucht zugelassen sind FCI-Papiere.

 

Impressum

Schweizerischer Klub der Beauceron-Freunde (SKBF)
Club Suisse des Amis du Beauceron (CSAB)


Zentralpräsidentin
Erika Vetsch
Arbonerstrasse 9a
9315 Neukirch (Egnach)

Telefon: 079 636 98 14

E-Mail: praesident@bergerdebeauce.ch

 

 

Bildnachweise

Urheber aller Fotos sind Mitglieder des SKBF